Peter Arun Pfaff

Wir möchten junge Künstler unterstützen und bieten Ihnen an Ihre Werke bei uns im Steinheil 16 ausstellen zu können.

Ausstellungsdatum

1.1.2022
Peter Arun Pfaff

Email Kontakt

Name

Peter Arun Pfaff

Biografie

We are the truecreators, We Are Back!

Ist der Anfang des SongsWe Are Back der britischen Electro Band LFO aus dem Jahr1991.

Es ist auch der Titel dieserAusstellung, den er zeigt Porträits viele Protagonistinnen der MünchnerKünstler*innen Szene die vor allem während des Lockdowns entstanden sind.

Der Lockdown hat die freie Szene dieohnehin schon durch die Neo-liberale Ideologie der vergangenen Jahrzehnte inseiner Existenz bedroht war noch weiter existenziell gefährdet. KeineKünstler*in, die frei von Auftraggebern selbstbestimmt Grundlagenforschung fürden immateriellen Wohlstand unserer Stadt-Gesellschaft betreibt ist unberührtvon dem hohen Kostendruck wie ihn die Hyperkapitalistische Modellstadt Münchenzwangsläufig erzeugt. Viele haben desshalb schon die Stadt verlassen das freieArbeiten aufgegeben.

Aber Künstler*innen sind einenicht-homogäne Gruppe von Resilienz-Expert*innen. Sie erschaffen, einegesellschaftliche Praxis für Alternative Wahrnehmungen und mögliche Realitäten.Sie erzeugen Räume in denen eine andere Post-Epidemische Welt vorstellbarwerden kann, denn sie machen uns immun gegen Visionslosigkeit und einDas-kann-man-nicht-ändern!

Jetzt mehr den je brauchen Wir die zurZeit zur Unsichtbarkeit und Stummheit verdammten mehr den je!

 

We are the true creators, We Are Back!

are the firstline of the song „We Are Back“ by the British electro band LFO.

It is also thetitle of this exhibition, which shows portraits of many protagonists of theMunich artist scene that were shoot mainly during the lockdown.

The covidlockdown endangers the existence of the independent scene, which was alreadythreatened by the neo-liberal ideology of the past decades. No artist, who isfree of clients and self-determined to do basic research for the immaterialprosperity of our urban society, is unaffected by the high cost pressure thatthe hyper capitalist model city of Munich inevitably generates. Many havetherefore already left the city and given up freelance work.

But artistsare a non-homogenous group of resilience experts. They create a social practicefor alternative perceptions and possible realities. They create spaces in whichanother post-epidemic world can be imagined, because they make us immune to alack of vision and a idea of „that-can't-be-changed“!

Now more thanever we need those currently condemned to invisibility and muteness more thanever!

TheCreator of these pictures is Peter Arun Pfaff